3D-Modellierung

Wir arbeiten zur Modellierung der Gebäude mit der Software Autodesk Revit. Hier besteht die Möglichkeit, dass der Architekt, Tragwerksplaner, sowie der Fachingenieur TGA in einem Gebäudemodel arbeiten. Das Gebäudemodell wird auf einem eigenen Server gehostet. Alle beteiligten Fachplaner haben Zugriff auf dieses Datenmodell und haben somit immer Zugriff auf den aktuellen Datenbestand. Mit Fachplanern, die nicht mit Autodesk Revit arbeiten, erfolgt der Datenaustausch per IFC-Dateien. Hier werden die Übergabeparameter im Vorfeld vereinbart um sicher zu gehen, dass die relevanten Daten verlustfrei zwischen den Planungspartnern ausgetauscht werden.

Für die gemeinsame Bearbeitung mit Autodesk Revit gibt es im Gebäudemodell entsprechend eingerichtete Arbeitsbereiche für die jeweiligen Anforderungen des Fachplaners. Die Änderungen des Gebäudemodels werden dokumentiert und für den Fall der Fälle lässt sich ein älterer Modelzustand immer wieder aus der Datensicherung herstellen.

Das 3-d Model wird von der Vorentwurfsphase bis zur as-build-Variante durchgängig erstellt. Alle Planunterlagen wie Grundrisse, Ansichten und Schnitte sind hier immer Referenzen aus dem 3d-Model. So ist sichergestellt, dass alle Planunterlagen jederzeit aktuell sind, wird ein Fenster geschoben, so ist die Darstellung sofort in allen betroffenen Planunterlagen wie z.B. Grundriss und Ansichten, ggf. Schnitt, dargestellt. Für den Austausch mit nicht BIM- bzw. 3d-Planern ist es selbstverständlich möglich, die Planungsstände auch als konventionelle 2d-Pläne im DWG oder DXF Format zur Verfügung zu stellen. Unsere eigene Bearbeitung ist jedoch nur im 3d-Model möglich.