Bauherr: HIB Projektgesellschaft

Bauvorhaben: Neubau Bürogebäude Q IT und Digitales Bauen (BIM)

Leistung: Generalplanung, L.-ph. 1 – 8

Standort: Technologiepark II, Pophankenweg, Oldenburg

Gebäudegrößen: ca. 4.500 m² Bürofläche

Bearbeitung: 2015 – 2017

Technologiepark Oldenburg wird erweitert

Aufgrund der positiven Entwicklung des Technologie- und Innovationsparks an der Marie-Curie-Straße sowie des städtebaulichen Ansatzes einer „Wissenschaftsachse“, bestehend aus der Universität mit den Standorten Haarentor und Wechloy, den Fachbereichen der Fachhochschule, den Berufsbildenden Schulen und dem Technologie- und Gründerzentrum (TGO) gab es schon seit längerer Zeit die Absicht, die „Wissenschaftsachse“ zu erweitern.

Dies ist der Stadt Oldenburg zwischen der Ammerländer Heerstraße und dem Pophankenweg gelungen. Hier hat die Stadt ihr Angebot an Flächen für technologie- und innovationsorientierte Unternehmen erweitert. Bis 2015/2016 sind hier insgesamt cirka 6,5 Hektar hochwertige Flächen verfügbar.

Mehr unter: www.oldenburg.de/startseite/wirtschaft/grundstuecke-gebaeude/technologiepark-oldenburg.html

Mit der Erstellung des Bürogebäudes Q entstehen attraktive Büroflächen für Dienstleister rund um das digitale Bauen. Es entsteht ein Kompetenzzentrum mit Anbietern aus dem baubereich die die Planungsmethode Building Information Modeling (BIM) anwenden.