Erfahrungsbericht als Auszubildender bei PZWO

Jonas, Azubi seit 2017

2017 habe ich meine Ausbildung zum Bauzeichner im Bereich Architektur bei PZWO begonnen. Die Ausbildung fing bei mir in den ersten Wochen mit dem klassischen Zeichnen per Hand an. Denn auch in der Schule werden noch im ersten Lehrjahr Zeichnungen per Hand angefertigt, um das räumliche Denken zu fördern. Nachdem ich mich in den Büroalltag eingearbeitet habe, wurde mir das 3D – Konstruktions Programm Revit, mit dem wir tagtäglich arbeiten, erklärt. Mit dem erlernten Grundwissen wurde ich direkt in die Projektplanung mit einbezogen. Ein weiterer Bestandteil neben Schule und Betrieb sind die verschiedenen Praktika, die während der Ausbildung absolviert werden müssen. Durch die Erfahrungen, die man mit den verschiedenen Gewerken macht, profitiert man sowohl in der Schule, als auch im Betrieb. Denn wenn man etwas einmal gemacht hat, kann man die Praxis sehr gut auf die Theorie übertragen.